purchase an Austrian Shelfcompany


Bank Compliance

Bitte haben Sie Verständnis, dass das Bankkonto der österreichischen Vorratsgesellschaft nur mit Einverständnis der kontoführenden Bank behalten werden kann. Schon während des Prozesses der Übertragung der Geschäftsanteile an der österreichischen GmbH werden wir nach Freigabe durch Sie die Bank über die Identität der/des neuen wirtschaftlichen Eigentümer(s) informieren.

Die Bank verlangt sodann üblicherweise eine Reihe an Dokumenten betreffend den/die neuen Eigentümer. Insbesondere für Kapitalgesellschaften sind teilweise weitreichende Nachweise erforderlich. Dieser Prozess kann auch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Sollte die Bank die Weiterführung des Kontos ablehnen bekommen Sie ausreichend Zeit, ein neues Konto für die österreichische Vorratsgesellschaft bei der Bank ihrer Wahl zu eröffnen. Das Guthaben wird sodann dorthin überwiesen und das bestehende Konto gelöscht.

This post is also available in: ENG RU